«Wir bieten das komplette Odoo-Paket für den Schweizer Markt an»

«Wir bieten das komplette Odoo-Paket für den Schweizer Markt an»

In der Schweiz spielen ERP-On-Prem-Lösungen nach wie vor eine wichtige Rolle, aber das Interesse an hybriden Lösungen ist

gross. Mit welchen Features sich die Open-Source-Plattform Odoo gegen grosse Namen behauptet und welche Module sich

speziell für Schweizer Unternehmen eignen, erklären Philipp Fux und Silvan Wyden, CEOs von braintec im Experteninterview in der Netzwoche, dem Schweizer ICT-Magazin für Business-Entscheider.

Kunden, die noch mit SAP R/3 arbeiten, stellen sich aktuell die ­Migrationsfrage. Welche Vorteile bietet Odoo gegenüber SAP S/4 Hana, insbesondere hinsichtlich seiner Integrationsfähigkeit?

Philipp Fux: Odoo ist äusserst flexibel und zukunftsfähig. Die Open-Source-Plattform lässt sich nahtlos in andere Systeme integrieren und hebt sich dadurch von SAP ab, das standardisierte Workflows für alle Branchen vorgibt. Dank seiner Agilität kann Odoo auch als Software für spezifische Unternehmensprozesse eingesetzt werden. So lassen sich auch schrittweise Teilprozesse ersetzen und Kernprozesse implementieren. Odoo ist zudem mit Lösungen von anderen Wettbewerbern kompatibel – via einfachen und sicheren APIs.


Wie ist Odoo aufgebaut? 

Silvan Wyden: Die Software ist eine All-in-one-Lösung und umfasst 66 Apps, 30 Hauptmodule sowie 39 000 länder-, branchen- und unternehmensspezifische Anwendungen. Odoo ist wohl die modernste Digitalisierungsplattform für alle Use Cases und Geschäftsprozesse. Sie ist einfach skalierbar, voll integriert und die Apps kommunizieren miteinander. Prozesse wie «Order to Cash» oder«Procurement to Cash» sind nahtlos integriert, konfiguriert und direkt nutzbar.


Für welche Industrien ist Odoo besonders geeignet?

Fux: Odoo ist branchenneutral und eignet sich für alle. Die Standard-Apps können modular zusammengestellt werden. Unternehmen bauen sich so ihr individuelles ERP-System selbst und können zwischen 85 Anwendersprachen auswählen. Module wie CRM, Finanzen inklusive Lohnbuchhaltung, HR, Marketing, Verkauf, Einkauf, POS, PM, die unternehmerische Kernprozesse abdecken, sind fester Bestandteil der Odoo Business Suite. Zudem sind die gesamten E-Commerce-Funktionen mit Lager- und Auftragsverwaltung, Website, SEO und Newsletter integriert.


Welche Module oder Produkte sind speziell auf Kunden in der Schweiz zugeschnitten?

Wyden: braintec bietet das komplette Odoo-Paket für den Schweizer Markt an. Das Angebot umfasst die gesamte Finanzbuchhaltung, inklusive MWST-Abrechnungen, E-Bill-Versand und QR-Rechnungen. Die HR-Suite ist auf die Schweizer Lohnbuchhaltung zugeschnitten und von Swiss­dec zertifiziert. Auch ein Zeiterfassungstool nach Schweizer Gesetzgebung gehört dazu. Für Unternehmen im Dienstleistungssektor bieten wir eine End-to-End-Lösung einschliesslich Kundendienst- und Helpdesk-Angeboten für die Fallführung. Diese Prozessautomatisierung hilft Kunden, die Abonnements verwalten, mehrere tausend Fälle ökonomisch und effizient zu bearbeiten. Und falls von Unternehmen gewünscht, kann braintec die komplette Cloud-In­frastruktur für das Hosting bereitstellen.


braintec ist Odoo Gold Partner in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Von welchen Services profitieren Ihre Kunden durch diese Partnerschaft?

Fux: Wir sind nicht nur Gold-Partner, sondern auch dreifacher «Best Odoo Partner Europe» und an 11 Standorten in Europa mit insgesamt 85 Mitarbeitenden vertreten. Seit 2009 haben wir über 300 Unternehmen bei der digitalen Transformation unterstützt. Da wir selbst mit Odoo arbeiten, haben wir Erfahrungswerte aus erster Hand und sind so in der Lage, Lösungen auf höchstem Qualitätsstandard anzubieten. 


Wyden: braintec ist im Odoo-Ökosystem bestens vernetzt. Als international etablierter Full-Service-Partner sind wir in ganz Europa, den USA und auch in China unterwegs. Viele führende Unternehmen setzen auf unsere Odoo-Expertise.


Lesen Sie das Experteninterview in der Onlineausgabe der Netzwoche:


Experteninterview mit braintec (in Deutsch)

Odoo Experience 2023: Talks